Lösungen für das neue Qualitätsverständnis

Neue Indikatorensets und eine Benchmarkdatenbank zur Standortbestimmung:

Routinedatenanalysen zur Bewertung der Behandlungsqualität im Krankenhaus durch das WIG²

Zur Messung von Qualität im Krankenhaus müssen neue Systeme und Methoden entwickelt werden. Die Qualitätsberichte der Krankenhäuser sowie Analysen auf Daten nach §21 KHEntgG lassen keine vollumfängliche Qualitätsbewertung von Krankenhausbehandlungen oder eine qualitätsorientierte Vergütung (Pay-for-Performance) zu.

Zusammen mit dem WIG²-Institut entwickeln wir neue Indikatorensets zur routinedatenbasierten Qualitätsmessung im Krankenhaus. Hierfür werden Abrechnungsdaten der Krankenhäuser mit Zusatzinformationen angereichert und durch erweiterte Klassifikationssysteme zur Messung von Morbidität und Patientensicherheit verdichtet. Eine Benchmarkdatenbank ermöglicht Krankenhäusern eine Standortbestimmung. So können frühzeitig eigene Chancen und Defizite in der Qualität der Patientenbehandlung aufgedeckt werden, um sich für die zukünftige Einführung qualitätsorientierter Vergütungssysteme zu wappnen.

Für einen detaillierten Einblick in das Vorgehen und die Zielstellungen des Forschungsprojektes konsultieren Sie die Seiten unseres exklusiven Forschungspartners: dem WIG²-Institut.

Unterstützung klinischer Entscheidungsprozesse

SANTUS ist „Channel Partner“ von www.uptodate.com