Unsere Leistungen im
Versorgungsmanagement-Prozess

U

Modul 1: Analyse

Modul 2: Konzeption

Projektplanung

Modul 3: Umsetzung

Modul 4: Evaluation

Wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Konzeptidee an, die wirksam und messbar ist, ausgehend von für das Versorgungsprogramm gesetzten Zielen, die wir mit Ihnen gemeinsam definieren.

Projektorganisation

Klärung der Zuständigkeiten, Projektdauer, Projektstruktur- und Kostenplan, Ablauf-, Termin- und Ressourcenplanung, Risikomanagement

Marktsegmentierung

Identifizierung von Zielgruppen/ Organgruppen/ Krankheitsgruppen/ Indikationen nach Morbi RSA/ Produktportfolio

Zieldefinition

Bedingungen, die ein Versorgungsmanagement-Programm erfüllen muss und soll;
Untersuchung der eventuell vorhandenen Zielhierarchien und gegenseitige Wechselwirkungen

Business Case

Nutzenversprechen für alle Beteiligten

Abrechnungsmanagement

Abrechnung nach §§ 295 & 301 SGB V

Vertragsmanagement

Vertragsstrukturen mit Leistungserbringern, GKV, Pharma, Managementgesellschaften (z.B. Verträge nach §§ 140a, 63 & 64 SGB V)

Anforderungen an die Organisation

Hinsichtlich des Personals, Prozesse und Daten-IT

Erfolgsmessung

Aufbau von Leistungsmessung und Controlling-Strukturen

Maßnahmen zur Kundenbindung und Neukundengewinnung

Vertriebsteam, Netzwerk zu Industriepartnern und Berufsverbänden, Kongresse, Messen, Fortbildungsveranstaltungen

Gemeinsam stark

In speziellen Bereichen des Versorgungsmanagement-Prozesses arbeiten wir mit ausgewählten Spezialisten zusammen.

 

Das sind unsere Netzwerkpartner:

Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Projekt im Versorgungsmanagement-Prozess oder sind bereits mit der Umsetzung befasst? Zögern Sie nicht und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir beraten Sie gern.

11 + 13 =