Success Story

Gefäßmedizin

Zielgruppe

Versicherte mit einem gefäßmedizinischen operativen Eingriff

Nutzen

Erlebbare Versorgungsqualität durch abgestimmten und definierten Versorgungsprozess über Sektoren hinweg

Angebot

Skalierbare sektorenübergreifende Versorgungsstruktur

Vorteile

Sicherung von standardisierten, qualitätsgesicherten und prozessoptimierten Angebotsstrukturen

Abgrenzung

Der kritische Erfolgsfaktor ist eine persönliche, sektoren-übergreifende Fallbesprechung gemeinsam mit Patient

Beweis

Stabiles und erprobtes Modell seit über 11 Jahren mit etwa 1.000 versorgten Versicherten

Entwickung regionaler intersektoraler Versorgungsstrukturen

Wir entwickeln sektorenübergreifend und indikationsbezogen regionale Versorgungsstrukturen für Versicherte mit gefäßmedizinischem operativem Eingriffsbedarf und gewährleisten ein homogenes Leistungsversprechen zur signifikanten Steigerung der Versorgungsqualität.

Gemeinsam stark

In speziellen Bereichen des Versorgungsmanagement-Prozesses arbeiten wir mit ausgewählten Spezialisten zusammen.

 

Das sind unsere Netzwerkpartner:

Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Projekt im Versorgungsmanagement-Prozess oder sind bereits mit der Umsetzung befasst? Zögern Sie nicht und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir beraten Sie gern.

11 + 9 =