Success Story

Modernes Wundmanagement

Zielgruppe

Versicherte mit Versorgungsbedarf chronischer und sekundär heilender Wunden im häuslichen oder pflegerischen Umfeld

Nutzen

Senkung der Versorgungskosten bei gleichzeitiger Reduktion der Versorgungsdauer

Angebot

Orchestrieren der Schnittstellen der Prozess-Beteiligten, Case Management für eine patientenzentrierte Versorgung

Vorteile

Ganzheitliche Versorgung und Integration aller relevanten Sektoren, Leistungskosten im Blick statt „optimieren“ von Teilbereichen

Abgrenzung

Der kritische Erfolgsfaktor ist das aktive Case-Management der Versicherten

Beweis

Stabiles und erprobtes Modell seit über fünf Jahren mit etwa 1.500 versorgten Versicherten

Koordination von Zuständigkeiten und realen Versorungsbedarfen

Wir koordinieren Schnittstellen der Versorgung für Versicherte mit einem (chronischen) Wundversorgungsbedarf und organisieren ein aktives Case-Management zur Vermeidung unnötiger Versorgungskosten.

Gemeinsam stark

In speziellen Bereichen des Versorgungsmanagement-Prozesses arbeiten wir mit ausgewählten Spezialisten zusammen.

 

Das sind unsere Netzwerkpartner:

Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Projekt im Versorgungsmanagement-Prozess oder sind bereits mit der Umsetzung befasst? Zögern Sie nicht und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir beraten Sie gern.

10 + 2 =