Success Story

Versorgungsmanagement von Querschnittsthemen – Beispiel: metabolisches Syndrom (in Konzeption)

Zielgruppe

Versicherte mit einem oder zwei Risikofaktoren des „tödlichen Quartetts“ des metabolischen Syndroms

Nutzen

Signifikante Steigerung von Versichertendeckungsbeiträgen und frühzeitige Detektion chronischer Erkrankungen

Angebot

Orchestrieren von regionalen Versorgungsbedarfen

Vorteile

Halten chronischer Erkrankungen in frühen Stadien

Abgrenzung

Der kritische Erfolgsfaktor ist das Management zwischen präziser Analytik und zeitnaher zielgenauer Steuerung

Beweis

Managementexpertise und Zugang zu Versorgungsstrukturen

Steuerung von leitliniengerechter Versorgung bei (Hoch-) Risikopatienten mit Multimorbidität

Wir identifizieren Werthebel in Querschnittsfunktionen der Versorgung exemplarisch für Versicherte mit metabolischem Syndrom und schaffen eine Steuerungsoption zur Steigerung von Deckungsbeiträgen von Versicherten.

Gemeinsam stark

In speziellen Bereichen des Versorgungsmanagement-Prozesses arbeiten wir mit ausgewählten Spezialisten zusammen.

 

Das sind unsere Netzwerkpartner:

Kontakt aufnehmen

Sie planen ein Projekt im Versorgungsmanagement-Prozess oder sind bereits mit der Umsetzung befasst? Zögern Sie nicht und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir beraten Sie gern.

14 + 1 =